Buchpräsentation: Stille Machtergreifung

Hans-Henning Scharsach, langjähriger Leiter des Auslandsressorts von Kurier und News, ist Publizist und autor politischer Sachbücher.

Der Menschenrechts-Aktivist und Experte für Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Neonazismus lehrte als Dozent an der Europäischen Journalismus-Akademie und am Pädagogischen Institut der Gemeinde Wien.

Er moderierte 15 Jahre die Zeitzeugengespräche zum Jahrestag des Novemberpogroms im Wiener Volkstheater.

Zu seinen Büchern zählen Bestseller wie „Haiders Kampf“, „Haiders Clan“, „Europas Populisten“, „Die Ärzte der Nazis“ und „Strache – im braunen Sumpf“.

 

Einladung Scharsach

Einladung Wienausflug

Wien_Logo

Programm

Vormittag:

Stadtführung der anderen Art – obdachlose Menschen führen durch ihre Stadt und zeigen, was es heißt, auf der Straße zu Leben.Logo Supertramps

Nachmittag:

Logo Jüdisches Museum WienBesuch des Jüdischen Museums inklusive Sonderausstellung „Kauft bei Juden! Geschichte einer Wiener Geschäftskultur“.

 

ABFAHRT: mit dem Zug um 7:37 am Bahnhof in Marchtrenk oder Treffpunkt um10.15 am Praterstern in Wien.
KOSTEN: Die Kosten für die Stadtführung und den Eintritt ins Jüdische Museum werden für Vereinsmitglieder vom Verein übernommen. Weitere Kosten (Zugfahrt, Essen etc.) sind selbst zu entrichten.
ANMELDUNG: Bitte bis 10. September 2017 per Email (schriftfuehrer@denkanstoss.at) oder Telefon (0680/3088050) anmelden, damit wir sämtliche Reservierungen und Buchungen vornehmen können.

Der Verein „denkanstoss“ freut sich auf zahlreiche Teilnahme und einen Wienbesuch der etwas anderen Art!

Fotogallery Südpolen

Abfahrt Marchtrenk